Allgemeines

Die Invesdor-Group

F: Was macht die Invesdor Group genau?

A: Wir sind ein digitales Dienstleistungsunternehmen für Investments. Wir bieten eine Online-Plattform, auf der Privatanleger und institutionelle Investoren in nicht börsennotierte europäische Unternehmen mit großem Wachstumspotential investieren können, die eine Finanzierung suchen. Wir wollen das Investieren modernisieren, leicht zugänglich machen, sowie transparent und fair gestalten.

Wir bieten Dienstleistungen sowohl für Investoren als auch für Unternehmen, die eine Finanzierung suchen. Für Investoren bieten wir die Möglichkeit, in spannende Unternehmen zu investieren, angefangen von schnell wachsenden Start-ups, bis hin zu etablierten Unternehmen. Unsere Mindesteinlagen unterscheiden sich in den einzelnen Finanzierungs-Kampagnen und beginnen bei Beträgen von ein paar hundert Euro. Für Unternehmen bieten wir unterschiedliche Finanzierungs-Möglichkeiten in derzeit acht europäischen Ländern an, im Zusammenhang mit 60.000 registrierten Investoren auf unseren Plattformen.

Darüber hinaus bietet Invesdor einzigartige Plattform-as-a-Service (PaaS)-Produkte für Finanzinstitute an. Das bedeutet: Wir stellen unsere technologischen Lösungen unseren PaaS-Partnern zur Verfügung, die sie bei der Gestaltung ihrer Finanzierungs-Kampagne nutzen können. Invesdor erfüllt die MiFID II-Anforderungen der Europäischen Union, sodass unsere PaaS-Partnerunternehmen für die Nutzung unserer Plattform keine eigene Lizenz benötigen.

F: Ihr nennt euch Invesdor Group. Warum ist es eine ‘Group’, sind mehrere Unternehmen beteiligt?

A: Ja genau. Die Invesdor Group besteht aus der in Helsinki ansässigen Muttergesellschaft Invesdor Oy und ihrer hundertprozentigen Tochtergesellschaften Finnest GmbH, mit der wir uns im Frühjahr 2019 fusioniert haben, sowie Invesdor Services. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich in Helsinki, weitere Niederlassungen befinden sich in Wien und Stockholm.

F: Ist Invesdor von einer offiziellen Behörde zugelassen?

A: Ja, wir sind von der finnischen Finanzaufsichtsbehörde (Lizenznummer FIVA 39/02.02.02.00/2014) zugelassen und werden auch von dieser überwacht.

Für Investoren

Investitionen in nicht börsennotierte Unternehmen

F: Warum in Unternehmen investieren, die nicht an der Börse notiert sind?

A: Börsennotierte Unternehmen gelten oft als etablierte und stabile Investitionsmöglichkeiten. Wenn Unternehmen zum ersten Mal an einer Börse notiert werden, kann es für Kleinanleger auch schwierig sein, Aktien zu erwerben, da institutionelle Investoren in der Regel den Vorzug bekommen.

Nicht börsennotierte Unternehmen bieten etwas anderes an. Privatanleger haben bessere Chancen, vor dem Börsengang (Initial Public Offering) Investitionen in nicht börsennotierte Unternehmen zu tätigen. Wenn diese Unternehmen nachhaltig erfolgreich sind, kann ein Investment attraktive Rentabilität bringen. Die Kehrseite hiervon ist, dass nicht börsennotierte Unternehmen, insbesondere solche in einem frühen Stadium, als risikoreiche Investitionen betrachtet werden: Einige wachsen stark, andere scheitern aber auch.

Auch bei nicht börsennotierten Unternehmen gibt es Unterschiede. Einige von ihnen sind vor allem am Wachstum interessiert, und suchen Finanzierungsmöglichkeiten für neue und einzigartige Geschäftsideen; andere sind etablierte Unternehmen mit langjähriger Tradition und einem stabilen Geschäftsbereich, die sich aus verschiedenen Gründen dafür entschieden haben, nicht an die Börse zu gehen. Nicht börsennotierte Unternehmen können eine Möglichkeit bieten, das Anlageportfolio zu diversifizieren, aktiv Investitionen zu tätigen, nach dem ‘next big thing’ zu suchen und junge Unternehmen zu unterstützen, die keine Angst haben, etablierte Player am Markt herauszufordern.

F: Welche unterschiedlichen Arten von Investitionsmöglichkeiten gibt es? Wie unterscheiden sie sich?

A: Es gibt eine große Vielfalt an Anlagemöglichkeiten, aber auf Invesdor.com konzentrieren wir uns auf zwei davon: Aktien und Anleihen. Eigenkapital-Kampagnen sind Finanzierungs-Kampagnen, bei denen das Zielunternehmen seine Aktien gegen einen festen Preis pro Aktie zum Verkauf anbietet. In einer Eigenkapital-Kampagne erwerben Sie einen Anteil am Unternehmen mit der Erwartung, dass der Wert des Unternehmen - und damit der Wert Ihrer Aktien - steigt.

Anleihen-Kampagnen sind Finanzierungs-Kampagnen, bei denen das Zielunternehmen Anleihen mit einem festen Zinssatz und Zeitrahmen anbietet. Das Unternehmen zahlt die Zinsen der Anleihe (z.B. jährlich) an die Anleihegläubiger. Am Ende der Laufzeit der Anleihe erhalten die Anleihegläubiger die endgültige Zinszahlung und den ursprünglichen Investitionsbetrag zurück. In einer Anleihen-Kampagne investieren Sie Fremdkapital in ein Unternehmen und erhalten es zu den vereinbarten Konditionen zurück.

Dies sind nur vereinfachte Beschreibungen. Die Bedingungen und Details der verschiedenen Aktien- und Anleihen-Kampagnen können von dem hier Dargestellten abweichen. Machen Sie sich vor einer Investition immer mit den genauen Bedingungen der Kampagne vertraut.

F: Wie kann ich eine Rendite aus verschiedenen Arten von Investitionen erzielen?

A: Bei Anteilserwerb werden in der Regel Renditen realisiert, wenn Liquiditätsereignisse (z.B. Akquisitionen oder IPOs) stattfinden. Ein weiterer möglicher Weg, Renditen zu erzielen, ist die Dividendenzahlung. Nehmen wir ein Beispiel für die Rendite einer Aktienanlage.

Sie beziehen 100 Aktien eines Unternehmens für 10 € pro Aktie, investieren also insgesamt 1.000 €. Ein Jahr später hat das Unternehmen ein profitables Jahr und beschließt, seinen Aktionären eine Dividende von 1,50 € pro Aktie auszuschütten. Bei 100 Aktien erhalten Sie 150 € Dividende. Einige Jahre später beschließt das Unternehmen, sich an der Börse notieren zu lassen, was auf großes Interesse stößt: Vor dem Börsengang erhalten Sie von einem anderen Investor ein Angebot für Ihre Aktien zum Preis von 12 € pro Aktie. Sie verkaufen Ihre 100 Aktien für den Gesamtbetrag von 1200 € und erzielen einen Gewinn von 200 €. Zusammen mit der Dividende haben Sie einen Gewinn von 350 € erzielt.

Bei Anleihen erfolgt die Rendite durch Zinszahlungen, die der Anleger gemäß den Anleihebedingungen erhält. Beispielsweise investieren Sie 1.000 € in eine 3-jährige Anleihe mit einem Zinssatz von 6%. Der jährliche Zins beträgt 6% von 1.000 €, d.h. 60 €. Am Ende der 3-jährigen Laufzeit erhalten Sie die endgültige Zinszahlung und die ursprünglich investierte Summe von 1.000 € (wird auch als Kapital bezeichnet). Mit drei Jahren und einem Jahreszins von 60 € würden Sie einen Gewinn von 3 x 60 € = 180 € erzielen.

F: Welche Risiken bestehen bei Investitionen in nicht börsennotierte Unternehmen?

A: Jede Investition birgt immer das Risiko, das investierte Kapital zu verlieren. Nicht börsennotierte Unternehmen gelten als risikoreiche Investition: Sie haben das Potenzial, hohe Gewinne zu erzielen, aber machen von ihnen können auch scheitern. Frühphasen- und Startup-Unternehmen werden oft mit einem höheren Risiko assoziiert als etablierte Unternehmen. Anleihen werden in der Regel von etablierten Unternehmen begeben und daher als risikoärmer im Vergleich zu Aktienveranlagung betrachtet, aber ihre Renditen sind in der Regel auch auf ein niedrigeren Niveau. Es ist jedoch kaum möglich, eine höchst zuverlässige Bewertung der Risiken oder Chancen einer bestimmten Anlagemöglichkeit vorzunehmen: Denn jeder Fall ist anders. Sie sollten Ihre Investitionsentscheidung immer auf der Grundlage einer sorgfältigen Prüfung und Bewertung der relevanten Investitionsmöglichkeit treffen. Investieren Sie nie mehr, als Sie sich leisten können zu verlieren. Wir empfehlen Anlegern auch stark, ihr Anlageportfolio zu diversifizieren, um ihr Risiko zu streuen und gegen Ausfälle besser geschützt zu sein.

F: Ich bin mir unsicher, was ein bestimmtes Wort oder ein bestimmter Satz bedeutet - gibt es eine gute Quelle, die die Investment Terminologie erklärt?

A: Sie können erstmal mit unserem Glossar beginnen, welches einige wichtige Investment Begriffe erklärt. Wenn das gesuchte Wort oder der gesuchte Satz dort nicht gefunden wird, sollten Sie in der Regel eine Online-Quelle finden können. Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind und das Wort in einem unklaren Zusammenhang zu stehen scheint, z.B. bei Investmentunterlagen, empfehlen wir Ihnen, sich direkt an die Firma zu wenden, die die Unterlagen erstellt hat.

Investieren auf Invesdor.com

F: Es gibt viele Investitionsplattformen. Warum Invesdor wählen?

A: Wir freuen uns, dass Sie gefragt haben! Die Invesdor Group bietet eine Vielzahl von Anlagemöglichkeiten aus verschiedenen Branchen, in mehreren europäischen Ländern in Form von Aktien- und Anleihen. Wir sind ein MiFID II-lizenzierter Investmentdienstleister, der Unternehmen in 30 Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums unterstützen soll. Derzeit ist die Invesdor Group in sechs Ländern aktiv: Finnland, Österreich, Schweden, Dänemark, Norwegen und Deutschland.

Darüber hinaus sind wir ein komplett digitaler Investmentservice. Wir wollen Investments fair, transparent und einfach für alle gestalten, ohne allzu große Hürden. Sobald Sie sich registriert und Ihre Identität bestätigt haben, benötigen Sie lediglich einen Internetanschluss und einen Laptop oder ein Smartphone, um in ambitionierte europäische Unternehmen zu investieren, mit Mindestinvestitionsbeträgen ab ein paar hundert Euro.

F: Was benötige ich, um Investitionen auf Invesdor.com zu tätigen?

A: Sie müssen über 18 Jahre alt sein, Ihre Identität auf unserer Plattform authentifizieren (z.B. mit einer Kopie Ihres Reisepasses oder Ihrer Online-Banking Login Informationen), Ihre Kontonummer angeben (falls wir Geld Rückerstatten müssen) und sich etwa fünf Minuten Zeit nehmen, um einen obligatorischen Investment-Fragebogen zu beantworten. Das Geld, um zu investieren brauchen Sie natürlich auch!

Generell kann jeder aus aller Welt auf unserer Plattform investieren. Lokale Rechtsordnungen können jedoch Einschränkungen aufweisen: Wir empfehlen Anlegern außerhalb Europas, bei ihren lokalen Behörden zu konsultieren, um sicherzustellen, dass ihre Anlagen den lokalen Vorschriften entsprechen.

F: Kostet es etwas, auf Invesdor zu investieren?

A: Wir berechnen eine Zeichnungsgebühr zur Deckung der Kosten für die Zahlungsabwicklung bei Investitionen auf invesdor.com. Unsere allgemeine Zeichnungsgebühr beträgt 1% des investierten Betrags, sowohl bei Aktien- als auch bei Anleihen. Um jedoch frühzeitige Investitionen in Finanzierungskampagnen zu unterstützen, berechnen wir keine Gebühr, bevor die Kampagne 100% ihres Mindestziels erreicht. Erst danach berechnen wir eine Zeichnungsgebühr von 1% des investierten Betrags.

Wann immer eine Zeichnungsgebühr anfällt, berechnen wir ein Minimum von 5 € (oder 50 SEK, 50 NOK oder 40 DKK, wenn Sie Ihre Investition in eine dieser Währungen tätigen) und ein Maximum von 500 € (oder 5000 SEK, 5000 NOK oder 4000 DKK). Beispiel: Sie investieren 300 € in eine Kampagne, es werden aber mindestens 5 € Zeichnungsgebühr verrechnet, da die 1% Ihrer Investition nur 3 € betragen würden und unter die Mindestgebühr fallen. Wenn Sie stattdessen 70.000 € in eine Kampagne investieren, werden Ihnen nur 500 € berechnet, da 1% Ihrer Investition 700 € wären, was die maximale Gebühr übersteigt.

Die Zeichnungsgebühren sind nicht rückerstattungsfähig, auch wenn der investierte Betrag selbst rückerstattet werden kann. Wir berechnen keine zusätzlichen Gebühren wie Verwaltungsgebühren oder Beteiligungen aus den potenziellen Investitionsgewinnen: Wenn die Investition einen Gewinn erzielt, geht dieser an Sie.

F: Welche Währungen und Zahlungsmethoden kann ich nutzen, um zu investieren?

A: Die Liste der Zahlungsoptionen kann je nach Finanzierungskampagne variieren; das Zielunternehmen kann beantragen, welche Zahlungsoptionen, wir für die gegebene Kampagne annehmen oder nicht.

Die Währung, in der Ihre Investition getätigt wird, ist diejenige, die auf den Kampagnen- Materialien des Zielunternehmens aufgeführt ist - in der Regel sind dies EUR, SEK, NOK oder DKK. Sie können die Online-Banking-Dienstleistungen der nordischen Hauptbanken nutzen, alle gängigen Kreditkarten oder gegen Rechnung bezahlen. Wenn Ihre lokale Währung von der in der Finanzierungs-Kampagne angegebenen abweicht, sollte Ihr Zahlungsdienstleister in der Lage sein, die Summe in Ihrer lokalen Währung zu berechnen.

Per PayPal können Sie aktuell nicht bezahlen - tut uns leid!

F: Sind meine Investitionen für andere auf der Invesdor-Plattform sichtbar?

A: Ihr Benutzername wird in der Liste der öffentlichen Investoren angezeigt, der von Ihnen investierte Betrag jedoch nicht. Sie können Ihren Benutzernamen in den Profileinstellungen Ihres Invesdor-Kontos ändern. Allerdings wenn Sie in eine erfolgreiche Finanzierungs-Kampagne investieren, erhält das Zielunternehmen eine Liste der Investoren, die Ihre Informationen und Ihre Identität enthält.

F: Wie wählen Sie die Unternehmen für Ihre Plattform aus? Überprüfen Sie deren Hintergrund und Zuverlässigkeit?

A: Wir wählen unsere Zielunternehmen mit großer Sorgfalt aus und lehnen Bewerber regelmäßig ab, weil sie Probleme mit ihrem Hintergrund oder ihres Geschäftsmodelles ausweisen oder wenn sie keine geeignete Gelegenheit für unsere Investoren darstellen würden. Alle Zielunternehmen werden von unserem Deal Flow Team sorgfältig geprüft und unserem Investitionskomitee vorgestellt, welches die endgültige Entscheidung darüber trifft, welche Unternehmen auf unserer Plattform aufgenommen werden sollen.

Unser Legal- und Compliance-Team führt Legal Due Diligence (DD)-Kontrollen durch und überprüft die Hintergründe von Unternehmen und deren größten Eigentümern. Weitere Informationen darüber, was im Invesdor DD enthalten ist, finden Sie hier. Sollten bei den DD-Prüfungen nennenswerte Probleme auftreten, behalten wir uns das Recht vor, die Vorbereitungen zu beenden und die Finanzierungs-Kampagne abzusagen.

Bitte beachten Sie: Wir führen keine Due Diligence in Bezug auf unternehmensspezifische Risiken, Geschäftsmöglichkeiten oder den Markt durch. Wir ermutigen die Anleger, stets ihre eigene Sorgfaltspflicht zu erfüllen, um fundierte Investitionsentscheidungen zu treffen.

F: Ich habe gesehen, dass Firma X eine Finanzierungs-Kampagne auf Ihrer Plattform hat - wäre es eine gute Investition?

A: In Bezug auf bestimmte Kampagnen können wir uns nicht auf die eine oder andere Weise äußern. Wir bieten generell keine Anlageberatung zu Finanzierungs-Kampagnen auf unserer Plattform an. Wir empfehlen Ihnen, die vom jeweiligen Zielunternehmen zur Verfügung gestellten Dokumente zu analysieren und sich über die Branche zu informieren, in der diese tätig ist.

Invesdor veröffentlicht manchmal Artikel zu Branchenspezifischen Themen, die sich mit einem Geschäftszweig befassen, der mit einem oder mehreren unserer Zielunternehmen in Verbindung steht. Sie können als Ausgangspunkt für weitere Recherche dienen, aber bitte beachten Sie, dass diese Artikel nur zu Informationszwecken angeboten werden: Wir können die Anlagematerialien nicht unabhängig überprüfen und behaupten nicht, dass die Artikel einen vollständigen Überblick über ein Unternehmen oder eine Branche geben. Investitionsentscheidungen sollten nur auf der Grundlage einer fundierten Überprüfung des betreffenden Einlagematerials getroffen werden.

F: Ich würde gerne mit dem Investieren beginnen, aber ich habe in der Auswahl von Invesdor keine für mich geeigneten Kampagnen gefunden. Kann ich in nächster Zeit etwas finden, das mich interessieren könnte?

A: Tut uns leid zu hören, dass Sie (noch) nichts Passendes gefunden haben! Auf unserer Plattform werden regelmäßig neue Kampagnen gestartet - wir empfehlen Ihnen, unseren Newsletter zu abonnieren, um über kommende und laufende Kampagnen informiert zu bleiben.

F: Welche Art von Unternehmen veranstalten Finanzierungs-Kampagnen auf Ihrer Plattform?

A: Viele der Unternehmen, die eine Finanzierung über Invesdor.com suchen, sind Unternehmen die sich in einer frühen Wachstumsphase befinden, aber Sie werden auch regelmäßig etablierte Namen auf unserer Plattform finden. Wir begrüßen auch eine breite Palette an Branchen. Die einzige Art von Unternehmen, denen wir regelmäßig absagen, sind Unternehmen mit problematischen Geschäftspraktiken oder fraglicher Ethik - wir wollen Investitionsmöglichkeiten bieten, die Probleme lösen und nicht schaffen. Auch wenn sich ein Unternehmen in einer sehr frühen Phase befindet und noch nicht operativ tätig ist, ist es sehr unwahrscheinlich, dass es auf unserer Plattform vertreten wird. Für einen detaillierteren Einblick werfen Sie am besten einen Blick auf unsere vergangenen Kampagnen, um zu sehen, mit welchen Unternehmen wir bisher kooperiert haben.

F: Ich habe ein interessantes Unternehmen auf Ihrer Plattform gesehen, aber möchte es mir noch eine Weile überlegen ob ich tatsächlich investieren möchte. Wie lange bleibt die Kampagne offen?

A: In der Regel sind die Kampagnen 30-45 Tage auf unserer Plattform verfügbar. Sie sollten einen Endtermin für diese Kampagne auf der Investment-Seite finden. Wenn die Kampagne jedoch vor dem Stichtag ihr maximales Ziel erreicht und das Unternehmen nicht beschließt, das Ziel zu erhöhen, können Sie nicht mehr in die Kampagne investieren. Eine frühzeitige Investition in unseren Kampagnen hat auch gewisse Vorteile: Investitionen, die getätigt werden, bevor die Kampagne ihr Mindestziel (100%) erreicht, können ohne Investitionskosten getätigt werden, so dass unsere übliche Zeichnungsgebühr von 1% entfällt. Wir empfehlen Ihnen auch, den Fortschritt der Kampagne zu beachten: Der einzige Weg, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Investition erfolgreich tätigen können, ist, sie rechtzeitig zu tätigen.

Probleme, Fragen und Praxisfragen zu Investitionen auf Invesdor.com

F: Kann ich meine Investitionen stornieren oder ändern?

A: Sobald Sie Ihre Zeichnung für eine Aktie oder Anleihe abgegeben haben, gilt es als verbindlich und Sie können diesen Schritt nicht mehr ändern oder kündigen. Wenn Sie Ihre Investition erhöhen möchten, können Sie innerhalb derselben Kampagne eine weitere Investition tätigen (vorausgesetzt, sie ist noch offen und nimmt Zeichnungen entgegen).

Die Kündigung einer Zeichnung ist nur dann möglich, wenn das Zielunternehmen es genehmigt. Manchmal können sich die Bedingungen der Kampagne erheblich ändern - in einer solchen Situation haben Sie die Möglichkeit, Ihre Zeichnung zu kündigen. Ihre Zeichnungsgebühr wird jedoch nicht zurückerstattet.

F: Ich hätte eine Rückerstattung für meine Investition erhalten sollen - wo ist sie? Soll ich mich, um mein Geld zurückzubekommen an das Zielunternehmen wenden?

A: Wenn Sie über Invesdor investieren, geht das Geld erstmal auf ein Treuhandkonto, bis zum Abschluss der Kampagne. Im Falle einer erfolgreichen Kampagne wird die Zahlung nach Abschluss der Kampagne an das Zielunternehmen ausgezahlt. Im Falle einer Rückerstattung bleibt das Geld auf dem Treuhandkonto und wird innerhalb von 14 Tagen auf das von Ihnen angegebene Bankkonto zurückerstattet. Wenn Sie das Geld nach 14 Tagen nicht erhalten haben, kontaktieren Sie uns bitte und wir werden den Grund dafür herausfinden.

F: Ich habe eine Investition getätigt, aber die Finanzierungs-Kampagne hat ihr Minimalziel nicht erreicht / ihr Maximalziel überschritten / die Bedingungen der Kampagne haben sich erheblich geändert. Was passiert jetzt?

A: Manchmal erreicht eine Kampagne ihr Minimalziel nicht. In diesem Fall wird der von Ihnen investierte Betrag auf Ihr Bankkonto zurückerstattet. Die Zeichnungsgebühr wird jedoch nicht zurückerstattet (siehe Frage "Kostet es etwas, über Invesdor zu investieren?").

Eine Kampagne kann auch über ihr maximales Ziel hinausgehen. Dies wird als Überzeichnung bezeichnet: Es gibt mehr Nachfrage als Aktien anzubieten sind. In diesem Fall werden die Zeichnungen nach dem "first come, first served"-Prinzip angenommen: Wir können nicht garantieren, dass Sie alle oder eine der von Ihnen gezeichneten Aktien erhalten, wenn Sie es nach Erreichen des maximalen Ziels der Kampagne getan haben. Für die Anzahl der Aktien, die Sie nicht erhalten, erhalten Sie natürlich Ihr investiertes Kapital zurück (aber nicht die Zeichnungsgebühr, falls diese anfällt).

Gelegentlich kommt es vor, dass sich die Bedingungen der Kampagne zwischen dem Zeitpunkt wo Sie die Investition tätigen und dem Abschluss erheblich ändern. In diesem Fall wird eine Änderungsmitteilung veröffentlicht und Sie haben das Recht, Ihre Investition innerhalb von sieben Tagen nach ihrer Veröffentlichung zu stornieren. Wird die Investition nicht innerhalb der Sieben-Tage-Frist storniert, bleibt die Investition gültig. Die Zeichnungsgebühr wird nicht zurückerstattet.

Bitte beachten Sie: Änderungsbenachrichtigungen werden den Anlegern als automatisierte E-Mail auf die Adresse zugestellt, welche Sie in Ihrem Benutzerprofil festgelegt haben. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Einstellungen richtig sind, wenn Sie die Änderungsmitteilungen erhalten möchten!

F: Ich möchte eine Investition verschenken - ist das möglich?

A: Ja, das ist möglich. Sie haben auf unserer Plattform die Möglichkeit, Ihre Investition als Geschenk zu markieren und an jemand anderen weiterzuleiten. Bitte stellen Sie sicher, dass diese Person Informationen über Ihre geschenkte Investition erhält.

F: Wie werden Renditen meiner Investition besteuert?

A: Die Besteuerung hängt davon ab, woher Sie kommen und ob Sie eine natürliche oder eine juristische Person (z.B. Gesellschaft, Stiftung, etc.) sind. Erkundigen Sie sich bei Ihrer lokalen Steuerbehörde und fragen Sie nach, wie sie mit Zeichnungen von Anleihen oder neuer Aktien, mit Zahlung von Zinsen oder Dividenden von Privatunternehmen und Gewinnen aus dem Verkauf von Aktien von Privatunternehmen umgehen sollen.

Wir melden Ihre Zeichnungen oder Gewinne nicht an Ihre Steuerbehörden. Die Anleger sind unabhängig von Invesdor und für ihre eigene Steuererklärung verantwortlich.

F: Ich habe eine erfolgreiche Investition getätigt - wie werden die Aktien/Anleihen jetzt gelagert?

A: Es gibt drei Möglichkeiten wo Sie Ihre Anleihen oder Aktien lagern können: das Invesdor Owners-Portal, das Buchungssystem oder die Aktionärsliste.

Invesdor Ownersportal. Einige Zielunternehmen lagern die Instandhaltung der Aktionärs- oder Anlagenliste an Invesdor aus und nutzen unseren elektronischen Anteilsregisterdienst namens Ownersportal. Der Service wird genutzt, um die Aktionärsanzahl der Unternehmen zu verfolgen, um die Eigentümerinformationen zu aktualisieren und um Einladungen zur Hauptversammlung zu versenden. Wenn Sie Anteile an einem Unternehmen besitzen, das Ownersportal verwendet, können Sie die Eigentumsinformationen in Ihrem Benutzerprofil unter Invesdor.com einsehen.

Elektronische Buchungssystem. Elektronische Buchungssysteme sind Wertpapierkonten, die über Banken oder einigen Wertpapierfirmen erhältlich sind. Invesdor verwaltet keine elektronische Buchungssysteme. Wenn die Aktien des Zielunternehmens im Buchungssystem eingetragen sind, werden Sie bei der Zeichnung der Aktien nach der Nummer Ihres Wertpapierdepots gefragt. Nach erfolgreichem Abschluss des Angebots werden Ihre gezeichneten Aktien auf Ihrem Buchungssystem registriert.

Aktionärsliste. Die Unternehmen sind gesetzlich dazu verpflichtet, eine aktuelle Liste ihrer Aktionäre zu führen. Wenn ein Zielunternehmen nicht Ownersportal oder ein elektronisches Buchungssystem verwendet, werden die Eigentumsinformationen auf diese Weise gespeichert. Am Ende eines erfolgreichen Angebots stellt Invesdor die aktualisierte Gesellschafterliste des Zielunternehmens zur Verfügung, danach übernimmt die Gesellschaft die Führung der Liste.

Nach erfolgreichem Abschluss einer Kampagne erhalten Sie immer eine Bescheinigung von Invesdor, aus der die Anzahl der von Ihnen gezeichneten Aktien, das Zeichnungsdatum, der Name des Zielunternehmens und der Name des Gläubigers hervorgehen. Bitte beachten Sie, dass diese Bescheinigung keinen Nachweis über den Besitz der Aktien darstellt.

F: Gesamtpreis und Kosten

Die Nutzung der Invesdor-Plattform zu Informationszwecken ist kostenlos. Kosten entstehen Ihnen nur, wenn Sie auf der Plattform in Wertpapiere investieren und mit Invesdor einen Anlagevermittlungsvertrag schließen. In diesem Fall berechnetInvesdor eine Zeichnungsgebühr in Höhe von 1% des jeweils gezeichneten Betrags, jedoch immer mindestens in Höhe von 5 Euro und maximal in Höhe von 500 Euro pro Investition. Es obliegt Invesdor bei Investitionen in Wertpapiere auch auf die Verrechnung einer Zeichnungsgebühr zu verzichten oder diese zu reduzieren. In diesen Fällen wird dies auf der Plattform seitens Invesdor ersichtlich gemacht.

Daneben sind Sie natürlich verpflichtet, den jeweils gezeichneten Betrag (ggf. inkl. Agio) zu zahlen.

Es ist möglich, dass weitere Kosten oder Steuern (z.B. Depotgebühren bei Ihrer Bank) anfallen, die nicht von Invesdor in Rechnung gestellt und abgeführt werden. Etwaig auf die Wertpapiere ausgeschüttete Erträge oder Veräußerungsgewinne unterliegen der Besteuerung.

Wir empfehlen Ihnen, sich steuerlich qualifiziert beraten zu lassen. Die in diesem Zusammenhang entstehenden Beratungskosten sind von Ihnen zu tragen.

F: Beschwerdeverfahren

Die Zufriedenheit unserer Kunden ist für uns besonders wichtig. Wir setzen daher alles daran, möglichen Beschwerden schnell und zuverlässig nachzugehen und abzuhelfen. Wir haben (die vorliegenden) Grundsätze zum Umgang mit Kundenbeschwerden getroffen. Sie können Beschwerden per E-Mail: info@invesdor.com, postalisch: Salomonkatu 17 A; 00100 Helsinki, Finnland sowietelefonisch: +358 20-735-2590 einreichen. Bitte schildern Sie uns dabei insbesondere den genauen Sachverhalt, der Anlass für Ihre Beschwerde gibt. Beschwerden werden intern sofort an unsere(n) jeweilige(n) Compliance-Beauftragte(n) geleitet. Sie erhalten unmittelbar ein Bestätigungsschreiben von uns, dass Ihre Beschwerde eingegangen ist. Der/die Compliance-Beauftragte prüftdie Beschwerde in der Regel innerhalb von maximal 10 Tagen und antwortet Ihnen. Nimmt die Bearbeitung der Beschwerde einen längeren Zeitraum in Anspruch, erhalten Sie ggf. einen Zwischenbescheid. Wird der Beschwerde nicht abgeholfen, setzt der/die Compliance-Beauftragte die Geschäftsführung in Kenntnis und informiert Sie verständlich über die Gründe hierfür. Die Bearbeitungder Beschwerden ist für Sie kostenfrei. Eingegangene Beschwerden werden von uns ausgewertet, um systematische Probleme zu erkennen. Unsere Grundsätze zum Beschwerdemanagement überprüfen wir ebenfalls regelmäßig und passen sie ggf. an.

F: Information zur Kundeneinstufung gemäß Art. 45 der Delegierten Verordnung (EU) 2017/565

Aus Gründen der Standardisierung von Abläufen und um ein gleichmäßiges Schutzniveau zu erreichen, behandeln wir alle Kunden als Kleinanleger im Sinne des Art. 45 Abs. 1 Der Delegierten Verordnung (EU) 2017/565. Eine Änderung der Einstufung als professioneller Kunde oder geeignete Gegenpartei im Sinne des § 67 Abs. 6 WpHG bieten wird nicht an.

F: Informationen zum Widerrufsrecht

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen mittels einer eindeutigen Erklärung widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung auf einem dauerhaften Datenträger, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246b § 2 Absatz 1 in Verbindung mit Artikel 246b § 1 Absatz 1 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs, wenn die Erklärung auf einem dauerhaften Datenträger (z.B. Brief, Telefax, E-Mail) erfolgt. Der Widerruf ist zu richten an: Invesdor Oy; Salomonkatu 17 A; 00100 Helsinki; Finnland oder an E-Mail: info@invesdor.com

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren.Sie sind zur Zahlung von Wertersatz für die bis zum Widerruf erbrachte Dienstleistung verpflichtet,wenn Sie vor Abgabe Ihrer Vertragserklärung auf diese Rechtsfolge hingewiesen wurden undausdrücklich zugestimmt haben, dass wir vor dem Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung derGegenleistung beginnen. Besteht eine Verpflichtung zur Zahlung von Wertersatz, kann dies dazuführen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerrufdennoch erfüllen müssen. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten aufIhren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Fristbeginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Bei Widerruf dieses Vertrags sind Sie auch an einen mit diesem Vertrag zusammenhängenden Vertragnicht mehr gebunden, wenn der zusammenhängende Vertrag eine Leistung betrifft, die von uns odereinem Dritten auf der Grundlage einer Vereinbarung zwischen uns und dem Dritten erbracht wird.

Businesses

What is needed to get started?

General criteria:

  • Registered company (Ltd, Oy, AS or equivalent), business legal and ethical
  • Committed team
  • Marketing-mindedness
  • Growth potential
  • No unresolved credit issues
  • Up-to-date online presence

Additional criteria for Crowdbonds:

  • 0.5+ M€ revenue
  • Positive net income

How do I get started?

Check out home.invesdor.com and use the contact form to apply for screening.

What's your fee?

Our fees depend on the funding readiness of the client company, but our pricing is always built on three parts: a fixed up-front listing fee, plus a percentage-based success fee and a fixed closing fee if the funding round is successful.

Why should I raise crowdfunding over other types of funding?

Compared to traditional funding models, equity and debt crowdfunding is a fast, hands-on way of raising funding and gaining visibility. In short, the value of crowdfunding lies in the combination of funding and marketing. Here's what businesses usually look to get out of crowdfunding:

  • Quick access to capital
  • International visibility and brand building
  • Customer and stakeholder engagement
  • Building a larger shareholder base in preparation for public markets
  • Product/service validation

What are the key benefits of crowdfunding with Invesdor

Here's what businesses usually look to get out of raising funding with Invesdor:

Credibility. You increase your credibility in the eyes of investors by going through standardised process.

Speed. Investor negotiations can drag on forever. With us, you set the end date for your campaign, resulting in investors having a clear deadline and your funding round closing faster.

Visibility. A public funding campaign is a great way to build visibility in your target markets. Fudnraising with us combines money with marketing.

Hassle-free. Time spent fundraising is time spent away from your core business. Our digital processes, document templates and personal service let you focus on what's important.

Power of the crowd. A large group of engaged shareholders is a powerful marketing resource. They can recommend your products or services, contribute with their expertise and even become more active customers.

Investor screening. As an FSA-licensed company, we identify all investors and business owners investing or fundraising on our platform. You will always know who is investing in your company and that they are clean.

What does it take to succeed in crowdfunding?

  • Lead investors
  • Good story
  • Simple company and investment structure
  • Good network
  • Well-planned marketing campaign

How long does the funding process take from start to finish?

It depends on how much investor material you have ready. Provided that you already have a good amount of marketing copy, images and a video that can be used for the crowdfunding campaign, you should prepare for a total duration of 3 months. The 3 months are divided in the following way:

  • 1–2 weeks for preparation. Includes Invesdor due diligence, campaign planning and uploading of materials onto the platform.
  • 1–2 weeks for silent marketing of the funding round to the company's networks and Invesdor's lead investors.
  • 4–6 weeks for public marketing.
  • 2–3 weeks for round closure including money transfers and documentation.

How does the process go in more detail?

Check out home.invesdor.com and use the contact form to apply for screening. Screening involves discussions with Invesdor's team and usually takes one week.

Once your case has been confirmed as a good fit for crowdfunding, contracts are signed and material (“pitch” in Invesdor lingo) preparation can begin. Materials include documents, business plans in text form and visuals. By default you do this yourself. Invesdor can also offer help as an additional service.

While the pitch is being prepared, Invesdor conducts its due diligence. If significant issues are found during due diligence, Invesdor can halt the preparation and cancel the funding round. Once the pitch is ready, due diligence has been finished and a marketing plan is in place, the equity or bond offering can open in Hidden mode. In Hidden mode, share or bond subscriptions can be made, but the pitch is not publicly visible on Invesdor.com.

In hidden mode, the target company sends the hidden pitch to its network and Invesdor to its lead investors. The purpose of the Hidden mode is to gather initial investments, generally 30% of the minimum goal. Once 30% has been reached, the pitch can be made public.

In the public phase, it’s all about marketing activities from both the target company and Invesdor; it’s a joint effort. Social media, PR, email, phone calls, use whatever is needed to reach your investor target group. Invesdor supports you with its own marketing efforts.

Once a campaign reaches its goal and its subscription period expires or the offering is oversubscribed, Invesdor will start the closing process for the funding round. Round closure generally takes one to two weeks.

Can I combine other funding channels with crowdfunding?

Yes. In fact, we strongly suggest you do so. You can use the Invesdor platform to collect investments from different channels and pool them together in the same funding round.

Does Invesdor do due diligence (DD)?

Yes, Invesdor conducts its own Invesdor-DD for all its customers. The Invesdor-DD is a legal due diligence focused on verifying the company’s background as well as its biggest owners and their backgrounds. Invesdor does not conduct due diligence relating to the business opportunity, the market, or business-specific risks. If significant issues are found during due diligence, Invesdor can halt the preparation and cancel the funding round.

What is the Investor Forum?

The Investor Forum is an area for discussion between target companies and their potential and actual investors. An Investor Forum is automatically created for each new target company. It can be accessed through the tab ribbon on the pitch page. During the round, the Forum is open for all logged in users. Once the round has been closed as successful, the Investor Forum will become accessible only to the you and your investors. You receive a notification whenever a message is posted on the Forum. Try and reply without delay; the people on the forum are your shareholders and want you to succeed!